Ulrich Bette

Dipl.-Ing. Ulrich Bette

Studium Allgemeine Elektrotechnik an der Bergischen Universität Wuppertal; seit 1976 tätig im Labor für Korrosionsschutz und Elektrotechnik der Technischen Akademie Wuppertal e.V. mit den Schwerpunkten Schutz von Personen gegen elektrischen Schlag, Streustrombeeinflussung, Blitzschutz, Elektromagnetische Felder und kathodischer Korrosionsschutz; ab 1996 Laborleiter und seit 2015 Inhaber des Instituts für Beeinflussungsfragen (IfB) Wuppertal; EBA-Gutachter für elektrotechnische Anlagen; Mitarbeit in mehreren VDV-Unterausschüssen nationalen und internationalen Normungsgremien und in der Arbeitsgemeinschaft DVGW/VDE für Korrosionsfragen (AfK).

Adresse: IfB Ulrich Bette, Konrad-Adenauer-Straße  57, 42111  Wuppertal, Deutschland

Beiträge des Autors

Zum Seitenanfang