Prof. Dr. Dr. h. c. Rik W. De Doncker

Prof. Dr. Dr. h. c. Rik W. De Doncker

Promotion an der Katholieke Universiteit Leuven 1986; ab 1987 Professor an der Univesity of Wisconsin, Madison; von 1989 bis 1994 bei General Electric, Corporate Research and Development Center, Schenectady, anschließend bis 1996 bei der Silicon Power Corporation als Vice President of Technology; seit 1996 Leiter des Instituts für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe und seit 2006 Direktor des E.ON Energy Research Centers; 2005/06 Präsident der IEEE Power Electronics Society (PELS) in 2005 und 2006 und Gründungsvorsitzender des German IEEE Industry Applications Society PELS Joint Chapter; 2002 Ehrung mit dem IEEE IAS Outstanding Achievement Award und 2008 mit dem IEEE PES Nari Hingorani Custom Power Award; 2009 Führung der VDE/ETG Task Force Elektrofahrzeuge; 2010 Verleihung der Ehrendoktorwürde der TU Riga; 2013 Ehrung mit dem IEEE William E. Newell Power Electronics Award.

Adresse: RWTH Aachen University, E.ON Energy Research Center, Institute for Power Generation and Storage Systems, Mathieustr. 10, 52074 Aachen, Deutschland

Beiträge des Autors

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.