Prof. Dr. Dr. h. c. Rik W. De Doncker

Prof. Dr. Dr. h. c. Rik W. De Doncker

Promotion an der Katholieke Universiteit Leuven 1986; ab 1987 Professor an der Univesity of Wisconsin, Madison; von 1989 bis 1994 bei General Electric, Corporate Research and Development Center, Schenectady, anschließend bis 1996 bei der Silicon Power Corporation als Vice President of Technology; seit 1996 Leiter des Instituts für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe und seit 2006 Direktor des E.ON Energy Research Centers; 2005/06 Präsident der IEEE Power Electronics Society (PELS) in 2005 und 2006 und Gründungsvorsitzender des German IEEE Industry Applications Society PELS Joint Chapter; 2002 Ehrung mit dem IEEE IAS Outstanding Achievement Award und 2008 mit dem IEEE PES Nari Hingorani Custom Power Award; 2009 Führung der VDE/ETG Task Force Elektrofahrzeuge; 2010 Verleihung der Ehrendoktorwürde der TU Riga; 2013 Ehrung mit dem IEEE William E. Newell Power Electronics Award.

Adresse: RWTH Aachen University, E.ON Energy Research Center, Institute for Power Generation and Storage Systems, Mathieustr. 10, 52074 Aachen, Deutschland

Beiträge des Autors

Zum Seitenanfang