eb Ausgabe 4/2019

Standpunkt

M. Zachmeier
Wie können wir heute dank innovativer Elektrizierungslösungen die Klimaschutzziele von morgen erreichen?

acrps 2019

Fokus

acrps 2019 – 9. Internationale Konferenz für die Wechselstrom-Bahnenergieversorgung

Bereits zum neunten Mal traf sich die Fachwelt der Wechselstrom-Bahnenergieversorgung in Leipzig zur aller zwei Jahre stattfindenden internationalen Konferenz acrps. Fast 550 Teilnehmer aus 14 Ländern vertraten 60 Unternehmen. Die 21 Vorträge hatten alle Bereiche der Bahnenergieversorgung zum Gegenstand.

Kurzschlusslokalisierung mit Lichtwellenleiter

Fachwissen

M. Hemetsberger, K. Leithner
Kurzschlusslokalisierung mit Lichtwellenleiter im Oberleitungsnetz der ÖBB – Ergebnisse

In [1] wurden die ersten Ergebnisse eines Forschungsprojekts vorgestellt, das sich zum Ziel setzte, Kurzschlüsse im Oberleitungsnetz der ÖBB mit parallel zur Strecke verlegten Lichtwellenleitern zu lokalisieren. Nach zwei Jahren Forschung und der Entwicklung eines Auswertealgorithmus konnte am 21.  Januar 2019 auf der Teststrecke Wels – Passau zum ersten Mal ein Kurzschluss mit einem Lichtwellenleiter automatisiert lokalisierte werden.

Netzschutz

H. Ullmann, M. Altmann
Netzschutzoptimierung und Schutzsimulation in 1AC/2AC-Bahnnetzen

Ein zuverlässiger Netzschutz ist eine wichtige Voraussetzung für die hohe Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit des elektrischen Bahnbetriebs. Die bisherigen Konzepte sind über Jahrzehnte gewachsen und betriebsbewährt. Es gibt weitere Methoden zur Gestaltung des Schutzkonzepts, die erweiterte Möglichkeiten der Kommunikation nutzen und den damit veränderten Anforderungen in Netzen mit geringer Kurzschlussleistung gerecht werden. Die Netzplanungssoftware unterstützt bei der Planung und der Umsetzung und erlaubt einen Blick auf das zukünftige Betriebsverhalten.

Wechselstromkorrosion

M. Büchler, S. Nydegger
Wechselstromkorrosion bei Rohrleitungen hervorgerufen durch Bahnen

Vor rund 30 Jahren wurde die Wechselstromkorrosion „entdeckt“, nachdem Schäden auf Rohrleitungen, hervorgerufen durch induzierte Spannungen von Wechselstrombahnen, aufgetreten waren. Forschungsarbeiten der Schweizerischen Gesellschaft für Korrosionsschutz SGK und anderer haben nun gezeigt, unter welchen Bedingungen Wechselstromkorrosion bei kathodisch geschützten Rohrleitungen entstehen kann. ENOTRAC hat die von Bahnen induzierten Spannungen für verschiedene Rohrleitungskonfigurationen mittels Simulation berechnet und beurteilt.

Erdungsanlage

A. Dölling, A. Wolf, G. Gumberger, R. Heilmann
Automatische Erdungsanlage AES-D und schwenkbare Stromschienenoberleitung Sicat SRD für RRX-Depot in Dortmund – Teil 2

Zur Instandhaltung der Schienenfahrzeuge des Rhein-Ruhr-Express (RRX) wurde durch Siemens Mobility ein neues Instandhaltungswerk errichtet. Das sichere und schnelle Zu- oder Abschalten und Erden der Oberleitungsanlage nach den fünf Sicherheitsregeln steuert die SIL 2 zertifizierte Abschaltund Erdungsautomatik AES-D. Durch Wegschwenken der Stromschienenoberleitung Sicat®SRD werden Instandhaltungsarbeiten im Fahrzeugdachbereich vereinfacht. Es werden neue schaltbare El‑6-Signale auf LED-Basis eingesetzt. Im Außengelände wird eine Oberleitungsspannungsprüfeinrichtung (OLSP) eingesetzt.

Autoren in dieser Ausgabe

eb Einzelheft

Sie können diese Fachbeiträge im Rahmen einer Einzelheftbestellung lesen.

eb Abonnements

Sie können diese Fachbeiträge im Rahmen eines eb Abonnements lesen.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok