eb Ausgabe 11 | 2020

Standpunkt

Thomas Groh, Dr. Steffen Röhlig
In eigener Sache

Vierte Schweizer Bahntagung über aktuelle Entwicklungen in der Energie-, Traktions- und Automationstechnik

Fokus

Vierte Schweizer Bahntagung über aktuelle Entwicklungen in der Energie-, Traktions- und Automationstechnik

Die von der Electrosuisse organisierte Bahntagung fand Anfang November 2020 unter besonderen Rahmenbedingungen statt. Für die Tagung wurden dieses Mal die Schwerpunkte  Energie & Traktion sowie Automation & Digitalisierung gewählt.

Neuartiges Verfahren zur Lokalisierung von Kurzschlüssen für Wechselstrombahnen

Fachwissen

L. Grübler
Neuartiges Verfahren zur Lokalisierung von Kurzschlüssen für Wechselstrombahnen

Diese Untersuchung verifiziert die Tauglichkeit eines neuartigen Verfahrens zur Lokalisierung von Kurz- und Erdschlussfehlern auf Fahrleitungen bei Wechselstrombahnen. Das vorgestellte Verfahren dient zur Berechnung des Fehlerortes. Zur Anwendung dieses Verfahrens sind nur die Messungen von Strom- und Spannungssignalen an den jeweiligen Einspeisepunkten in den Unterwerken notwendig, sowie die Leitungsparameter der jeweiligen Leitungsabschnitte.

Bahnhfor Utrecht

Blickpunkt

Bahnhof Utrecht

Der Bahnhof Utrecht ist der größte und verkehrsreichste Bahnhof im Eisenbahnnetz der niederländischen Eisenbahnen. Er wurde in den letzten Jahren aufwendig saniert und neu gestaltet, um die erwartete Zunahme des Bahnverkehrs bewältigen zu können.

Auswirkung der Energiewende auf die DC-Bahenergieversorgung in den Niederlanden

Engineering

T. Ploeg, M. Walraven, F. ten Harve
Auswirkung der Energiewende auf die DC-Bahnenergieversorgung in den Niederlanden

ProRail, der Infrastukturmanager der Eisenbahnen in den Niederlanden, muss sich einer Reihe neuer Entwicklungen stellen. Einige von ihnen haben starke technologische Treiber. Andere sind eher politisch-wirtschaftlich motiviert. Diese Entwicklungen hängen alle mit der Energiewende zusammen. Welche Auswirkungen wird die Energiewende auf ProRail und sein Energieversorgungsnetz haben und was kann ProRail dazu beitragen? Ein spezifischer methodischer Ansatz wurde verwendet, um relevante technologische und politische Fragen zu identifizieren.

Überwachungssystem für Rückleitungsanschlussleiter für Gleichstrombahnen

Fachwissen

D. Ast, S. Ebhart, A. Zynovchenko
Überwachungssystem für Rückleitungsanschlussleiter für Gleichstrombahnen

In elektrischen Bahnnetzen verbinden die Rückleitungsanschlussleiter die Gleise oder andere Teile der Rückleitung mit dem Unterwerk und übernehmen somit eine wichtige Rolle für die Versorgungssicherheit, Verfügbarkeit sowie den elektrischen Schutz von Personen. Im Bestreben nach kontinuierlicher Verbesserung wurde ein Überwachungssystem der elektrischen Integrität der Rückleitungsanschlussleiter für Gleichstrombahnen entwickelt mit dem Ziel, die Verfügbarkeit und die elektrische Sicherheit zu erhöhen.

 

Rekonstruktion des Unterwerks Nord mit Leitwarte der Leipziger Verkehrsbetriebe

E. Nickel, F. Schumann, U. Heinrich
Rekonstruktion des Unterwerks Nord mit Leitwarte der Leipziger Verkehrsbetriebe

Durch die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH wurde das in den 1960er Jahren gebaute GUW Nord technisch umgerüstet und baulich saniert. Im Gebäude sind ein zentrales und für den gesamten Straßenbahnbetrieb bedeutendes Bahnstromunterwerk und die Infrastruktur-Leitstelle untergebracht. Bahnenergieversorgung und der Betrieb der Leitstelle mussten dabei über die gesamte Bauzeit sichergestellt werden.

 

Autoren in dieser Ausgabe

Zum Seitenanfang