Raumordnungsverfahren Dresden – Prag

Varianten der Neubaustrecke Heidenau – Ústí nad Labem (Grafik: DB).

Größer auf Foto klicken!

Raumordnungsverfahren Dresden – Prag

Zwischen den Metropolregionen Dresden und Prag ist eine 43 km lange Eisenbahn-Neubaustrecke
Heidenau – Ústí nad Labem vorgesehen. Die Landesdirektion Sachsen lädt im Mai 2019 die DB als Vorhabenträgerin für diese Neubaustrecke, die Zulassungsbehörde sowie Träger öffentlicher Belange zur Antragskonferenz ein. In dieser wird das Vorhaben beschrieben und der Untersuchungsraum sowie Untersuchungskriterien werden festgelegt. Es beginnt die Betrachtung der Trassenvarianten unter einheitlichen Kriterien wie Auswirkungen auf Mensch und Landschaft, Natur, Lärm, Geologie, Topografie. Im Ergebnis des Raumordnungsverfahrens wird die Landesdirektion Sachsen mit einem Gutachten über die Verträglichkeit des Vorhabens mit den Zielen der Landesplanung entscheiden. Auf
der Grundlage dieses Gutachtens werden die nächsten Planungsschritte zur Genehmigung der
konkreten Trasse vorbereitet.

Die zweigleisige elektrifizierte Neubaustrecke verkürzt die Verbindung zwischen Dresden – Prag auf 140 km. Die maximal zulässigen Höchstgeschwindigkeiten werden 200 km/h für Reisezüge und 120 km/h für Güterzüge betragen. Als maximale Streckenneigung sind 12,5 ‰ vorgesehen. Das
Erzgebirge wird in einem mindestens 25 km langen Tunnel unterfahren. Auf der mit ETCS auszurüstenden Neubaustrecke ist ein Überholbahnhof geplant. Die Einfädelungen in das bestehende Streckennetz werden auf deutscher Seite in Heidenau und auf tschechischer Seite in Ústi nad Labem erfolgen.

Die Fahrzeit Dresden – Prag soll auf eine Stunde halbiert werden. Zweieinhalb Stunden Fahrzeit werden zwischen Berlin und Prag avisiert.

Die Strecke ist Teil des EU-Korridors Nordsee/Ostsee – Orient/östliches Mittelmeer. Mit 5 900 km Länge durchquert er neun Mitgliedsstaaten der Europäischen Union.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.