Elektrobus von Volvo

Vollelektrischer Gelenk-Konzeptbus Volvo 7900 EA in Göteborg an einer OppCharge-
Ladestationen der Buslinie 16 (Foto: Volvo)

Größer auf Foto klicken!

Elektrobus von Volvo

Auf dem UITP Global Public Transport Summit kündigte die Volvo Bus Corporation die Fertigung eines vollelektrischen Gelenkbusses für 150 Fahrgästen an. Die Serienversion des Volvo 7900 EA (Electric Articulated) wird auf der internationalen Omnibus-Fachmesse Busworld in Brüssel vorgestellt.

Der Bus basiert auf den Prototypen beziehungsweise Vorserienfahrzeugen, die im schwedischen Göteborg seit Juni 2018 im Testbetrieb auf der Buslinie 16 eingesetzt werden. Charakteristisch für diese Linie ist eine sehr hohe Taktfrequenz. Die Fahrzeuge sind bislang 4 500 h gefahren worden und haben mehr als  62 000 km mit einer herausragend guten Verfügbarkeitsquote zurückgelegt.

Als Energiespeicher dient eine mit automatischer Temperaturregelung gekühlte beziehungsweise erwärmte Lithium-Ionen-Batterie. Die Batterien werden über Nacht im Depot mit 150 kW maximaler Leistung bei DC 600 V mit der CCS-Ladetechnik aufgeladen. An den Endhaltestellen wird mit Schnellladestationen bei 450 kW Leistung über Stromabnehmer vollautomatisch geladen.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.