Bauarbeiten im SBB-Netz

Die SBB forciert seit 2014 die Instandhaltung ihrer Bahninfrastruktur, um den dabei aufgelaufenen Rückstand aufzuholen. Seit 2017 stehen dafür mehr Mittel aus der Leistungsvereinbarung mit dem Bund zur Verfügung.

Der Umfang dieser Arbeiten wird in den nächsten Jahren noch zunehmen. Gleichzeitig baut die SBB im Auftrag des Bundes das Bahnnetz weiter aus, um dessen Kapazitäten zu erhöhen. Beides wird sich 2020 und in den Folgejahren unvermeidlich auf den Bahnverkehr auswirken, weil es in der Summe nicht mehr mit den bisherigen Fahrplanreserven aufgefangen werden kann.

Zum Seitenanfang