Rückspeisefähiges DC-Unterwerk für Hamburg

Ende 2019 wird Alstom an die Hamburger Hochbahn die Ausrüstung für ein rückspeisefähiges DC-Unterwerk liefern. Das Hesop genannte System kann 99 % der in den Hochbahntriebzügen erzeugten Bremsenergie in das Mittelspannungsnetz zurückspeisen. Die Wärmeabgabe der Züge in U-Bahn-Tunneln und Bahnhöfen wir reduziert und erfordert weniger Klima- und Lüftungsgeräte.

Technische Daten des DC-Unterwerkes:

  • Spannung im Mittelspannungsnetz = Primärspannung des Transformators: 10 kV
  • Leistung des Transformators: 2057 kVA (Klasse VI nach EN 50328)
  • Sekundärspannung des Transformators = Eingangsspannung des Umrichters: 450 V
  • Leistung des Umrichters 2 MW; Spitze 6 MW für 1 min. nach Klasse VI
  • Für Rückspeisung ist sie auf 75 % reduziert: 1,5 MW dauerhaft und 4,5 MW Spitze
  • Ausgangsspannung des Umrichters = Stromschienenspannung DC 750 bis 900 V

Mit Hesop wir die Spannung gemäß dem Leistungsbedarfes des Streckenabschnittes dynamisch geregelt. Mit dieser Maßnahme und der Rückspeisung der Bremsenergie kann der Unterwerksabstand erhöht und die Anzahl derselben um 20 % verringert werden.

An die U-Bahnnetze in Mailand, Riad, London, Dubai und Panama sowie zu den Straßenbahnnetzen in Sydney und Mailand wurden 128 Hesop-Unterwerke geliefert.

Zum Seitenanfang