Widap AG: Produkte für Bahnen

Widap AG: Produkte für Bahnen

Mit umfassender Beratung, Inhouse-Engineering, After-Sales-Service sowie der Analyse und Entwicklung neuer Produkte unterstützt die Widap AG ihre Kunden bei anspruchsvollen Projekten und findet Lösungen für alle Arten von Herausforderungen. Das innovative Neuprodukt, welches einen erfolgreichen Markteintritt hinter sich hat, ist das Halbleiterschütz Typ ACS und DCS 750  V bis 35  A/3000 V bis 20  A. Dabei handelt es sich um ein verschleissund wartungsfreies Halbleiterschütz für Gleichoder Wechselströme, welches den Bedingungen des Bahnbetriebs standhält und anspruchsvolle Typenprüfungen für Bahnanwendungen bestanden hat.

Mit dem Wegfallen zwingender Wartungsarbeiten lassen sich bei Anwendungen mit hoher Anzahl an Schaltspielen erhebliche Kosteneinsparungen erzielen.

Die Kompetenzen der Widap AG umfassen die Entwicklung von mechanischen, elektrischen und elektronischen Komponenten. Bei dem Projekt Netzfilter konnte für den Kunden ein großer Mehrwert generiert werden. Dabei handelt es sich um ein Widerstands-Kondensator-Glied mit integrierter elektronischer Überwachung. Der Netzfilter wird Unterflur am Schienenfahrzeug befestigt und ist hohen Belastungen durch Umwelteinflüsse ausgesetzt. Die leichte und rostfreie Blechkonstruktion sowie die Überwachungselektronik wurden im Unternehmen entwickelt und haben sich weltweit bewährt.

Eine weitere Entwicklung betrifft die Kondensatorbox, ein Gehäuse mit zwei Kondensatoren, welche in einem Mehrsystem-Schienenfahrzeug eingesetzt wird, sowohl als Saugkreiskondensator als auch als Teil eines L-C-L-Aufwärtswandlers.

Ein anderes Beispiel ist der motorisierte zweipolige Trennschalter für 10 kV, welcher für den Traktionsbereich entwickelt wurde. Herausfordernd bei der Entwicklung waren die limitierten Platzverhältnisse, die hohen Schaltzyklen unter schwierigen Umgebungsbedingungen. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden gelang es, innerhalb weniger Monate alle Phasen von der Konzepterstellung bis hin zur Serienproduktion zu durchlaufen. Die Berücksichtigung von applikationsrelevanten Normen und Regeln, wie die Einhaltung von Materialvorschriften, die Auslegung auf Vibrations- und Stoßbeanspruchungen und die Erfüllung von Brandschutzvorschriften sind selbstverständlich.

Weiterhin beinhaltet das umfassende Know-How der Widap AG die Definition, Planung und Durchführung von normgerechten Typenprüfungen und deren Auswertung. Ein neues Produkt wird stück- und typengeprüft sowie einbaufertig inklusive industriespezifischer Dokumentation geliefert.

Widap AG
Friesenstrasse 11, 3185 Schmitten, Schweiz; Fon: +41 26 4975060,
E-Mail: info@widap.com, Internet: www.widap.com

Zum Seitenanfang