2. Stammstrecke München: Teurer und später

Stammstrecke im Hauptbahnhof München (Visualisierung: DB).

Größer auf Foto klicken!

 
 
 

Anbindung Seehafen Rostock modernisiert

Auf dem 13,1 km langen eingleisigen Streckenabschnitt (6448) Kavelstorf – Rostock-Seehafen führte die DB in einjähriger Bauzeit umfangreiche Um- und Neubauarbeiten durch. Erneuert wurden unter anderem der Oberbau einschließlich der Entwässerungsanlagen sowie die Eisenbahnüberführungen. Die DB ließ die Telekommunikationsanlage neu verlegen und die Oberleitungen komplett neu errichteten. Auf 900 m Länge schützen vier Meter hohe Lärmschutzwände Anwohner vor Güterzug-Geräuschen. Die Hauptschienenanbindung vom Seehafen Rostock nach Berlin ist für 120 km/h zugelassen und für eine zukünftige Radsatzfahrmasse von 25 t ausgelegt.

Zum Seitenanfang