Zertifizierungsstelle für die Instandhaltung von Schienenfahrzeugen

TÜV SÜD Rail wurde vom Eisenbahn-Bundesamt als erste Zertifizierungsstelle für Entities in Charge of Maintenance (ECM) in Deutschland anerkannt. Die ECM sind für die Organisation eines Instandhaltungsmanagementsystems verantwortlich und haben damit eine wichtige Funktion für die Sicherheit des europäischen Eisenbahnsystems. Bereits 2018 wurde TÜV SÜD Rail als erster Designated Body (DeBo) für Schienenfahrzeuge in Deutschland anerkannt.

Der Instandhaltung kommt eine zentrale Rolle für die Sicherheit im gesamten Bahnbetrieb zu. Aus diesem Grund wurde auf europäischer Ebene die Rolle einer ECM geschaffen und die Zertifizierung in der Verordnung 2019/779 geregelt. Die Verordnung definiert sowohl Anforderungen an ECM als auch Anfor derungen an die Zertifizierungsstellen. Die ECM sind für den Aufbau und die Kontrolle eines strukturierten und transparenten Managementsystems für die Instandhaltung von Schienenfahrzeugen verantwortlich. Die Zertifizierung von ECM sorgt für eine bessere Nachvollziehbarkeit von Instandhaltungsmaßnahmen und damit auch für mehr Sicherheit im Bahnbetrieb.

Zum Seitenanfang