Eingabehilfen öffnen

eb Ausgabe 6 | 2024

Image

Editorial

Erfolg muss man organisieren

Dr. Carsten Söffker

Image

Fokus

Zwei deutsche Gesetzesentwürfe für die Klimaneutralität

Die Bundesrepublik Deutschland hat das Ziel, bis 2045 eines der ersten großen klimaneutralen Industrieländer zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, hat die deutsche Bundesregierung am 29. Mai 2024 zwei Gesetzesentwürfe zur Wasserstofftechnologie und zur CO2-Abscheidung und dessen Speicherung auf den Weg gebracht. Ob diese energie- und kostenintensiven sowie auch ökologisch fragwürdigen Technologien das Klima retten, ist zu bezweifeln.

Image

Engineering

Francisco Moreno, Armin Jafari, Rogerio Ferreira, Geneva (CH); Virgilio Valdivia, Javier Serrano, Madrid (ES)

Neues Umrichterkonzept für reversible, geregelte Gleichstrom-Bahnunterwerke

Der Sécheron EFFICIENT BOOST ist eine robuste, einfache und kostengünstige Technologie zur Implementierung eines vollständig reversiblen und steuerbaren Bahnunterwerks. Es besteht aus einem IGBT-Wechselrichter, der mit der Sekundärseite eines Bahnstromtransformators und einem Diodengleichrichter verbunden ist, und der Blindleistung einspeist, um die Ausgangsgleichspannung indirekt zu steuern.

Image

Freek Schermers, Joeri du Bois, Utrecht (NL)

Wechsel des Bahnenergieversorgungssystems: Eine Fallstudie für die Niederlande

Um die Verlagerung des Verkehrs auf die Schiene zu ermöglichen, steht das niederländische Eisenbahnsystem vor mehreren Herausforderungen, von denen eine die Bahnstromversorgung ist. Das derzeitige System mit DC 1 500 V begrenzt die maximale Leistung und Geschwindigkeit und ist im Vergleich zu Systemen mit höheren Spannungen weniger energieeffizient. Auf Ersuchen des Ministeriums für Infrastruktur und Wasserwirtschaft wurde eine gemeinsame Studie von ProRail und NS (Niederländische Eisenbahnen) durchgeführt, um einen Systemwechsel auf DC 3 000 V zu untersuchen. Die daraus resultierende soziale Kosten-Nutzen-Analyse zeigte, dass Kosten und Nutzen im Gleichgewicht sind. Es wurde festgestellt, dass die Durchführbarkeit dieser Systemumstellung aufgrund praktischer Einschränkungen wie der Kapazität bei der Umrüstung des Rollmaterials begrenzt ist und dass sich eine höhere Zugleistung kaum monetarisieren lässt.

Image

Fachwissen

Frank Pupke, Robert Gehrmann, Hettstedt

Innovative Chancen für die nachhaltige Produktentwicklung für Tragseile und Fahrdrähte

Die internationalen Normen für Fahrdrähte IEC 62917:2016 und Tragseile IEC 63190:2023 einschließlich beschriebener Berechnungsgrundlagen für mechanische und elektrische Eigenschaften von Tragseilen bieten Chancen für nachhaltige Produktentwicklungen. Anwendungsbeispiele für innovative Produkte zeigen die Möglichkeiten. Ein Beispiel für das Einsparpotenzial elektrischer Verluste durch den Einsatz von Tragseilen mit erhöhter Leitfähigkeit sowie weitere Entwicklungschancen werden aufgezeigt.

Image

Michael Schattauer, Guido Kirmaier, Essen

GFK-Maste für Nahverkehrs-Oberleitungsanlagen

Im Zuge der notwendigen Dekarbonisierung, auch innerhalb der Infrastruktur von Bahnanlagen, sind Alternativen bei der Verwendung von Materialien zum bisherigen Standard notwendig. Fahrleitungsmaste aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) können dabei einen maßgeblichen Anteil beitragen. Zusätzlich zur Energieeinsparung in der Herstellung bringen diese Maste auch entscheidende Vorteile in den Eigenschaften und der Instandhaltung mit. GFK-Maste sind vollisoliert und über die gesamte Lebensdauer frei von Korrosion. Insbesondere bei schwierigen Umweltbedingungen, wie Nähe zu industriellen Anlagen oder Küstennähe setzen die GFK-Maste Maßstäbe in den Bereichen

Lebensdauer und geringfügigem Instandhaltungsbedarf.

Autorinnen und Autoren dieser Ausgabe